Monthly Recap // Oktober

10:47

 Meine Lieben,

heute soll es wieder einen Post zu meinem Monat Oktober geben. Jedes Mal, wenn ich an dem Beitrag arbeite, lasse ich die Wochen Revue passieren und ich finde es erstaunlich, dass man den Großteil aller Erlebnisse tatsächlich vergisst - wären da nicht Instagram, die ganzen Fotos, die man auf seinem Handy hat, sowie die vollgeschriebenen Kalender.


Gelesen
Im letzten Monat musste ich feststellen, dass man ab und zu auch mal eine Pause vom Dauerstress haben muss. Während andere sich vielleicht beim Sport auslaugen (das kommt jetzt definitiv auch wieder auf meine to do-Liste, viel zu lange nicht mehr im Fitnessstudio gewesen!), sind es für mich besinnliche Momente, in denen ich mit einer guten Tasse Tee oder Kaffe abschalten kann. Leider kommt es nicht so oft vor, dass ich mich nach einem stressigen Tag noch gut konzentrieren kann. Aber wenn, dann ist er gerettet! Durchgelesen habe ich tatsächlich Calendar Girl, das sicher viele von euch kennen. Für mich mit Sicherheit kein sagenhaft spannendes Buch, aber es lässt sich super leicht lesen und mal kurz vergessen. Das gefiel mir. Deshalb werde ich mir definitiv auch Teil 2 zulegen!
Außerdem habe ich mich in Das Café am Rande der Welt verliebt. Auch das ist ja momentan eines der Bestseller überhaupt, weshalb ich es auch unbedingt mal ausprobieren wollte. Und siehe da: Im Zug angefangen, wenige Tage später durchgelesen! Ich konnte viele schöne Textstellen entdecken und bin sehr angetan. Werde ich bestimmt nochmal reinschauen.




Geshootet
wurde mit meinen Mädels auch nochmal, als sich der tolle goldene Herbst blicken ließ! Die Bilder gefallen mir wirklich unglaublich gut und einige habt ihr ja schon hier auf dem Blog gesehen. Daumen hoch für Fotoshootings mit stundenlangem Fertigmachen und einer unbeschwerten Mädelszeit!



Vermisst
natürlich, ihr kennt das bereits - Lyon. Und vor allem das Reisen. Fernweh ist vielleicht sogar noch schlimmer als Heimweh, gerade, wenn man sich zu Hause in keiner besonders schönen Lage befindet. Das letzte Semester will geschafft werden, also let's go!




Gefreut
habe ich mich über die Philipp Poisel-Karten, die ich vor kurzem mit meiner Schwester bestellt habe. Vorfreude ist wohl doch die schönste Freude! Und wenn alles rund geht, habe ich zu dem Zeitpunkt meinen Bachelor - na wenn das mal nicht zelebriert werden kann!
Außerdem habe ich mich tierisch über diesen unfassbar schönen Ausblick gefreut, als ich eine Nacht lang gekellnert habe. Wenn man dann noch die Zeit mit der tollsten Schwester überhaupt verbringen kann, vergeht die Arbeit wie im Nu!


Dekoriert
habe ich meinen "Wohnzimmerbereich" in meinem Zimmer. Neu dafür gekauft habe ich den wunderschönen Teppich von H&M und einige Dekoartikel. Wer kann bei der tollen Auswahl in den ganzen Geschäften schon widerstehen? Gerade süße Tassen und Schälchen haben es mir im Moment angetan. Natürlich durfte eine Bestellung bei Hema nicht fehlen - was ich gekauft habe, seht ihr ja im letzten Post.



Was war euer schönster Moment im letzten Monat? Welches Foto gefällt euch am besten? :) 

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Das klingt ja nach einem schönen Monat. Ich kann es kaum glauben, dass wir jetz schon November haben. Die Zeit vergeht so schnell.
    Ich finde die Fotos von deinem Herbstshooting richtig toll. :)
    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Fotos und das klingt nach einem tollen Monat! Ich möchte gar keinen November haben, der ist mir viel zu kalt und zu dunkel. Und Lesen ist meiner Meinung nach wirklich eine gute, schöne Abwechslung vom Dauerstress!
    Liebst, Lea.
    http://leaandthediamonds.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hmm das ist ja echt voll komisch. Ich poste seit einigen Monaten aber auch relativ selten. Mir würde es wahrscheinlich gar nicht auffallen, wenn einige Posts nicht bei Blogger angezeigt werden. Freue mich aber, dass du trotzdem bei mir vorbeischaust. :)
    Liebe Grüße
    Thi

    AntwortenLöschen

keepcalmandeatmorecake@web.de. Powered by Blogger.