Food // saftige Zucchini-Brownies

12:26





 
 Meine Lieben,

die Weihnachtszeit ist in vollem Gange und ich bin bisher noch nicht allzu sehr in Stimmung. Hier in Lyon sind zwar auch Geschäfte und Häuser geschmückt (meistens nicht ganz mein Geschmack, aber nun gut!) und es gibt sogar einen Weihnachtsmarkt. Trotzdem bleibt die richtige Atmosphäre irgendwie aus. Ich glaube, das liegt unter anderem an den unfassbar hohen Temperaturen - wenn ich abends noch in Jeansjacke draußen sitzen kann, dann bedeutet das für mich definitiv nicht Mitte Dezember!
Heute möchte ich euch ein Rezept zeigen, das meiner Meinung nach vor allem in den Winter passt und das ihr unbedingt ausprobieren solltet: Zucchinibrownies! Einige von euch haben süße Speisen vielleicht schon mal mit Gemüse kombiniert, für andere ist es sicherlich Neuland - aber es schmeckt wirklich unsagbar lecker! Die Zucchinis geben keinen "gemüsigen" Geschmack ab, sondern machen die Brownies herrlich saftig. Probiert es selbst aus!

Für ein Blech benötigt ihr:

500 g Zucchini
280 g Mehl
2 TL Natron
1/2 TL Backpulver
50 g Kakao
200 g Butter
1 Prise Salz
180 g Zartbitterschokolade
180 g Zucker
2 Eier
120 g Naturjoghurt
 


1. Als erstes müsst ihr die Zucchini waschen (je nach Belieben auch schälen) und dann in ganz kleine Würfel schneiden. Wer mag, der kann auch kleine Raspel machen. Aber da mir hier die Küchengeräte fehlen, habe ich sie einfach anders geschnitten und auch das klappt sehr gut!

2. Nun vermengt ihr die Butter mit 100g Schokolade und lasst sie im Wasserbad schmelzen.

3. Vermischt Mehl, Natron, Backpulver, Kakao und Salz.

4. In einer anderen Schüssel gebt ihr Zucker und Eier hinein und rührt sie schaumig. Gebt den Joghurt und die Butter-Schoko-Mischung dazu und vermengt sie anschließend mit den anderen trockenen Zutaten. Kleiner Tipp: Wenn der Teig noch ein bisschen zu klebrig ist (das war bei mir der Fall), dann gebt einen Schuss Milch oder Mineralwasser mit Sprudel dazu. Ich habe Nussmilch von Alpro genommen, aber normale tut es auch!

5. Hackt die restliche Schokolade in kleine Stücke und gebt sie vorsichtig in den Teig. Zu guter Letzt hebt ihr noch die Zucchiniwürfel unter.

6. Das Ganze lasst ihr ca. 35-40 Minuten im Ofen bei 175°C Ober- und Unterhitze backen. (Kann nach Backofen variieren!). Schaut am Ende ruhig mal öfters nach, ob die Brownies schon durch sind, denn wenn sie zu lange drin bleiben, dann werden sie trocken.





Ich hoffe, dass einige von euch das Rezept nachmachen werden, denn ich kann es echt empfehlen! Wer mag, kann mir gerne ein Foto schicken oder mich bei Instagram verlinken!

Habt ihr schon mal mit Gemüse gebacken? Was sind eure liebsten Kombis? :)

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Wie gut sehen die denn bitte aus! Die werde ich auf jeden Fall mal austesten müssen!

    AntwortenLöschen

keepcalmandeatmorecake@web.de. Powered by Blogger.